Ürünlerimiz



Hastobacco Tabak


In der Türkei werden verschiedene Tabakarten angebaut. Von einigen abgesehen, gehören diese vom Charakter und Gebrauchsbesonderheit her, zu der Nahost Tabakgattung (Orienttabak) an. In den heißesten Monaten des Jahres wachsen diese in der Türkei, im Nahen Osten und den Balkanländern auf.

 

Türkischer Orienttabak sind dürre Gattungen, d.h. sie sind in der Lage in nährstoffarmen Boden ohne gewässert zu werden, aufzuwachsen. Als Tabakernte werden 100% unter der Sonne getrocknete Tabaks verwendet. Das Anbau des Orienttabaks erfolgt in unserem Land größtenteils in nährstoffarmen Böden. Ein Teil davon wird gewässert und gedüngert. Aber Dünge hat eine sehr negative Einwirkung auf die Tabakqualität. 

 

Türkischer Tabak ist charakteristisch klein bis mittelgroß. Die in der Türkei aufwachsenden Tabakblätter nehmen nach der Trocknungsphase eine goldgelbliche bis rötliche Farbe an.  Diese Farben spielen eine große Rolle bei der Festsetzung der Tabakqualität. Reife, Krankheit, Elastizität, Geruch usw. spielen ebenfalls eine sehr große Rolle und beeinträchtigen direkt die Tabakqualität.     

 

Türkischer Tabak, also auch Orienttabak genannt, wird, wie bereits oben erklärt, unter der Sonne getrocknet. Andere Tabaksorten werden entweder durch Erhitzung oder im Schatten getrocknet und auf diese Weise verschiedene Tabakcharakter erzielt. 

 

Resultierend davon können wir sagen, dass die Behandlungs- sowie die Trocknungstechnik den Tabaktypus und die Qualität bestimmen.